Ganz Grimm - 200 Märchen werden befreit

Ganz Grimm

Das Projekt DER GRIMM

Das Erzählprojekt DER GRIMM – Eine Expedition durch den Wörterwald

Collage zum Projekt DER GRIMMFast zwei Jahre lang haben die Schwestern Grimm Gabi Altenbach, Cordula Gerndt und Katharina Ritter auf der Bühne von ars musica das Wörterbuch der Brüder Grimm durchforstet und zahlreiche Geschichten zu Hunderten von Wörtern erzählt: Märchen und Mythen, Sagen und moderne Begebenheiten, und so manches Mal gab ein Wort auch Anlass zu einer neuen Geschichte.

Bei jedem ihrer Abende erweckten die Schwestern Grimm vergessene Wörter zum Leben, spannen Geschichten und zogen die Zuhörer mit Wortwirbelwind und Erzählkunst vom Feinsten in ihren Bann.

Zum 10jährigen Jubiläum von ars musica beendeten sie im Oktober 2015 ihre Expedition durch den Wörterwald mit einer LANGEN NACHT DER GRIMMIGEN WÖRTER. Sie erzählten Märchen und Geschichten zu den 10 letzten Buchstaben an einem Abend: von quak-quak bis quurren, über Rützing (Rotzbube), arme Seelen, Tod und Teufel, dazu jede Menge Un-Wörter, zahlreiche Vagabunden, wundersame Wörterwelten, einen Mister X, zauberhafte Feen und am Ende natürlich ein Zypressenzweig!

Damit haben sie ihr zweites Langzeitprojekt zu einem spektakulären Abschluss geführt, aber die Schwestern Grimm verschwinden damit nicht von der Bildfläche.
Sie bleiben die Spezialistinnen für den GRIMM!
Sie können die Schwestern Grimm einladen für ein Freiluftevent ebenso wie für eine Abendveranstaltung auf einer Bühne, in der Schule, der Bibliothek oder bei Ihrer Firmenfeier.
Schauen Sie unter Programme oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.